Marafiki wa Afrika Tanzania

In Tansania entstand 1995 eine NGO (= non - governmental organisation) "Marafiki wa Afrika Tansania (MAT)". Sie ist Träger der Baramba Girls Secondaryschool und koordiniert und initiiert weitere Projekte in der näheren Umgebung. So besucht sie z.B. Frauengruppen in der Umgebung und bietet Unterstützung an.

no-img

Ziel der NGO ist die Erhaltung der Baramba Girls Secondary School, Bedürfnisse und Anliegen zu erfassen und nach Deutschland zu kommunizieren. Ebenso dokumentiert MAT die gemeinsame Geschichte und das erfolgreiche Wirken von “Marafiki” in Tansania. Die Bildungssituation der Menschen vor Ort soll nachhaltig verbessert werden.

no-img

Dies wird erreicht durch:

  • Leitung der Baramba Girls Secondary School, inklusive Landwirtschaft
  • Unterstützung und Besuch der Frauengruppen
  • Vergabe von Kleinkrediten
  • Aufbau einer Apotheke und eines kleinen Ladens
  • interkulturelles Lernen
  • Unterstützung von bedürftigen Schülerinnen durch Patenschaften
  • Zusammenarbeit mit Ingenieure ohne Grenzen (Wasserversorgung Baramba Girls School)
  • Mitarbeit von Volunteers

Marafiki wa Afrika Tansania wird geleitet von Isaias Bambara, der zusammen mit Michael Schlosser ursächlich zur Gründung beider Vereine beigetragen hat. Der Kontakt besteht seit den 80er Jahren und es herrscht intensiver Austausch - auch im Bereich des interkulturellen Lernens.

Das MAT-Office ist Anlaufpunkt für die verschiedensten Bedürftigen im Bereich Bildung, Lehre und der Verbesserung der allgemeinen Lebensbedingungen. Es bündelt die Informationen und verfasst detaillierte Berichte über die Aktivitäten.